Dreigestirn

Dreigestirn

Hier stellen wir das “digitale Dreigestirn” – unsere drei Moderatoren der Sendungen – vor. 

Das Moderatoren-Team des neuen Sendeformates – v.l.n.r.: Tanja Leclaire-Dederichs, Udo Nöllen, Thomas Stolz. 

Udo Nöllen
51 Jahre jung, dem Karneval  ebenfalls seit 51 Jahren verbunden 😉
Heimatverein: Oberstadtfelder Ijeln
Am Karneval fasziniert mich: “Seit Kindheitstagen zusammen Karnevalswagen bauen, sich unterhalten, treffen und gemeinsam die Veranstaltungen zu besuchen. Dabei gerne auch tanzen und singen. Ich pflege gerne unser schönes, heimisches Brauchtum.”
Ich bin bei der Aktion dabei: “Weil sie keinen Dümmeren gefunden haben *lach* – nein Spaß: “Ich unterstütze gerne die Aktion und bin auch bei diesem digitalen Projekt sehr gerne mit dabei”

 

Tanja Leclaire-Dederichs
Heimatverein: Möhnen Dreis-Brück
Am Karneval fasziniert mich: “Das KarnrvalsGEN wurde mir in die Wiege gelegt. Meine ganze Familie war über Jahre sehr aktiv im Karneval. Ich bin selbst in der Funkengarde gewesen und mehr als 20 Jahre mit selbstgeschriebenen Reden in der “Bütt”. Meine Leidenschaft ist die Moderation an Weiberdonnerstag in Dreis-Brück und ein Teil vom dortigen Möhnen-Orga-Team zu sein. Mein Herz schlaegt für die Kölsche Musik und dies nicht nur zur 5. Jahreszeit. Hier wird der Frohsinn und das Lebensgefühl für mich transportiert.”
Ich bin bei der Aktion dabei: “Uschi meinte, es gehöre eine Frau in die Moderation und damit war es klar – Tanja macht das schon :-). Gerne unterstütze ich dieses “digitale Projekt”, denn nur zusammen sind wir in dieser Zeit weiterhin “Jeck”!

 

Thomas Stolz
37 Jahre jung und dem Eifeler-Karneval bereits seit 1996 verbunden.
Heimatverein: KV Strohna Hohna. 
Am Karneval fasziniert mich: “Die individuelle Art Karneval zu feiern. Hierfür gibt es keine Anleitung. Jeder feiert Karneval ganz nach seinem Geschmack, wodurch ein ganz tolles Gesamtbild entsteht.”
Ich bin bei der Aktion dabei: “Weil wir auch als junger Karnevalsverein, der ebenfalls neue Wege geht, aktiv mitmachen und unterstützen möchten. Mir macht es zudem sehr viel Spaß, den Karneval über die Ortsgrenzen hinaus kennenzulernen und zu erleben.”